Leonhart Fuchs
W. Waimann
Leonhart Fuchs: Das Kräuterbuch von 1543

Staubwurtz (002) vorheriges Kapitel Inhaltsverzeichnis folgendes Kapitel Drachenwurtz (004)
 

Von Haselwurtz. Cap. III.

 

Abbildung Haselwurtz
Haselwurtz ( V )
Abbildung: Seite 43

Deutsch: Haselwurtz, europäische
Deutsch: Haselwurtz
English: Hazelwort
English: Asarabacca
Francais: cabaret
Latein: Asarum europaeum

Namen.

H
Aselwurtz würdt in Griechischer unnd Lateinischer spraach genennt Asarum / welcher name inn den Apotecken ist beliben biß auff den heütigen tag.

Gestalt.

   Haselwurtz hat bletter gleich dem Ephew / doch vil linder und runder. Zwischen den blettern nach bey der wurtzel wachsen herfür braun purperfarb blumen / und wolriechend / in hülsen gleich dem Bilsenkraut / in welchen ist same nit unänlich den weinberkörnern. Seine wurtzeln seind vil / knodecht / zart / krumb / wie des graß / doch vil dünner / unnd haben einen freüntlichen lieblichen geruch / seind räß und scharpff auff der zungen.

Statt seiner wachsung.

   Wechst gern an duncklen orten / in sonderheyt aber an den schattechten bergen und wälden. Sie liebt rauch und dürr erdtrich / würt doch zu zeiten in feüchten wälden auch gefunden / und in zähem erdtrich.

Die zeit.

   Haselwurtz blüet zwey mal im jar / nemlich im früeling unnd herbst. Sol gesamlet werden vonn dem fünffzehenden tag an des Augstmonats / biß auff den achten tag des Herbstmonats.

Die natur und complexion.

   Haselwurtz ist hitzig und trucken im dritten grad / fürnemlich sein wurtzel / welche am meysten gebraucht würt.

Die krafft und würckung.

   Die wurtzel von disem kraut treibt den harn. Dienet auch wol den wassersüchtigen / unnd den weetagen der hüfft. Bringt den frawen jre kranckheyt mit wein und hönig gesotten / unnd darvon getruncken. Treibt auß durch den stulgang / wie die weiß Nießwurtz. Die wurtzel vertreibt auch das keichen / unn husten. Mit wein getruncken ist sie nützlich denen so von gifftigen thiern gebissen seind. Die bletter ziehen zusammen. Der safft darvon angestrichen ist gut zu dem weetagen des haupts / und den hitzigen augen / auch dem rotlauff. Haselwurtz in laugen gesotten / und damit getzwagen / sterckt das hirn / und gedechnuß. Jr safft mit bereyter Tutia vermengt / ist ein gut artzney zu den duncklen augen.

nach oben

Staubwurtz (002) vorheriges Kapitel Inhaltsverzeichnis folgendes Kapitel Drachenwurtz (004)

© 02.05.2011 E-Mail kreuterbuch@waimann.de