Leonhart Fuchs
W. Waimann
Leonhart Fuchs: Das Kräuterbuch von 1543

WintergrŘen (176) vorheriges Kapitel Inhaltsverzeichnis folgendes Kapitel Flach▀ (178)
 

Von Taubnessel. Cap. CLXXVII.

 

Abbildung Taubnessel
Taubnessel ( CCLXIIII )
Abbildung: Seite 472

Deutsch: Goldnessel
Deutsch: Taubnessel, wei▀e
Deutsch: Taubnessel, gelbe
Deutsch: Taubnessel, gefleckte
English: Deadnettle, white
English: Deadnettle, spotted
English: Archanel, yellow
Francais: ortie blanche
Latein: Lamium album
Latein: Lamium maculatum
Latein: Lamium galeobdolon

Namen.

T
Aub oder Todtnessel würt vom Plinio Lamium genent. Zu unsern zeiten Urtica iners et mortua / darvon auch die Teütschen namen herkommen. Sie ist aber derhalben also genent / das jhre bletter gantz todt seind / unn niemands der sie angreifft / brennen.

Geschlecht.

   Die Todtennessel seind dreyerley geschlecht. Eins hat weisse blumen / unnd diß ist fürnemlich das recht Lamium. Das ander hat geel / das dritt purpurbraun blumen. Haben inn den blettern keinen sonderlichen underscheyd / seind deßhalb under einem gemäl begriffen.

Gestalt.

   Die bletter der Taubennessel seind der brennenden unnd rechten Nessel nit seer ungleich / doch kleiner / ringßumbher zerkerfft / auch etwas weisser / brennen nit. Der stengel ist vierecket / mit weissen / geelen / oder purpurbraunen blumen geringßumb bekleydt. So sie abfallen bringen sie jhren schwartzen samen. Die wurtzel ist zasecht. Das gantz kraut hat ein starcken geruch.

Statt irer wachsung.

   Dise Nessel wachsen allenthalben an den wegen / und bey den zeünen.

Zeit.

   Die Todtennessel blüen vom Meyen an fast den gantzen summer auß / fürnemlich die weissen und purpurbraunen.

Die natur und complexion.

   Die Taubennessel seind warm unn trucken / wie andre geschlecht der Nesseln.

Krafft und würckung.

   Der Todtennessel bletter zerstossen unn übergelegt / zerteylen unn verzeren allerley geschwulst / kröpff / knollen oder beulen. Sie stellen auch das bluten auß der nasen / hinden auff den nack gelegt oder gebunden. Gedachte Nesseln dörrt unn gepulvert / in die wunden / alte schäden / unn fisteln gestrewet heylet dieselben. In summa / die Todtennessel haben fast einerley würckung wie die anderen Nessel.

nach oben

WintergrŘen (176) vorheriges Kapitel Inhaltsverzeichnis folgendes Kapitel Flach▀ (178)

© 02.05.2011 E-Mail kreuterbuch@waimann.de