Leonhart Fuchs
W. Waimann
Leonhart Fuchs: Das Kräuterbuch von 1543

Erdtpfrimmen (080) vorheriges Kapitel Inhaltsverzeichnis folgendes Kapitel Kartendistel (082)
 

Von Rhurkraut. Cap. LXXXI.

 

Abbildung Rhurkraut
Rhurkraut ( CXXV )
Abbildung: Seite 240

Deutsch: Schimmelkraut, deutsches
Deutsch: Filzkraut, gewöhnliches
English: Cotton-rose
English: Cudweed, common
English: Cuddleweed
Francais: cotannière
Latein: Filago vulgaris

Namen.

R
Hurkraut hat seinen namen daher / das es seer gut unnd nützlich ist wider die roten rhur. Auff Griechisch würt es Gnaphalium geheyssen / zu Latein aber Centunculum / oder Centuncularis herba. Ursachen sölcher namen findt man in unserm Lateinischen kreüterbuch.

Geschlecht.

   Des Rhurkrauts seind zweyerley geschlecht. Eins hat breytere unn weissere bletter dann das ander / welches geschlecht vil schmeler / und nit so gar weiß oder graw bletter bringt als das erst / hat auch seine bletter allein in der höhe. Doch dieweil der underscheyd diser beyder kreüter gering unn klein ist / haben wir beyderley geschlecht under einer formen und kreüter bildnuß begreiffen lassen.

Gestalt.

   Rhurkraut hat gantz weißgrawe und weyche bletter / seer wollecht. Seine blumen seind etwas geel / die wurtzel aber dünn und zasecht.

Statt irer wachsung.

   Rhurkraut ist ein gemein kraut / wechst gern an dürren orten / doch zu zeiten würt es auch in feysten orten gefunden.

Zeit.

   Blüet fürnemlich im Brachmonat und Hewmonat.

Die natur und complexion.

   Rhurkraut zeücht zusamen / und trücknet auß.

Die krafft und würckung.

   Die bletter von dem Rhurkraut in rawhem wein jngenommen und getruncken / heylen die roten rhur / den bauchfluß / unnd stellen der weiber kranckheyt. Seind auch treffenlich gut zu den allten und faulen schäden und geschwären / zerstossen darauff gelegt / oder gepulvert / und darinn gestrewet. Die allten haben sölch kraut für wollen gebraucht / und die bolster unn küssen mit außgefüllt.

nach oben

Erdtpfrimmen (080) vorheriges Kapitel Inhaltsverzeichnis folgendes Kapitel Kartendistel (082)

© 02.05.2011 E-Mail kreuterbuch@waimann.de